Meeting- & EventBarometer

 

Das Meeting- & EventBarometer ist die Deutschlandstudie für den Tagungsmarkt.

Beauftragt von EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.,
GCB German Convention Bureau e.V. und der DZT Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. ist dies die einzige Studie, die den gesamten Veranstaltungsmarkt – also sowohl den Kongress- als auch den Eventbereich - für das gesamte Land untersucht und ein aussagekräftiges Bild dieser Branche zeichnet. Sie unterscheidet sich damit deutlich von allen anderen Befragungen, die jeweils nur einen Teilaspekt abbilden.

 

Das Meeting- & EventBarometer liefert aktuelle Zahlen und Fakten zu den folgenden Themen:

  • Veranstaltungen – Gesamtumfang und Differenzierungen
  • Teilnehmer - Gesamtumfang, Aufteilung und Verhalten
  • Auslastung der Veranstaltungsstätten
  • Hintergründe der Veranstaltungsstätten-Nutzung
  • Veranstalter – Aufteilung, Herkunft und Budgets
  • Ranking der deutschen Destinationen
  • aktuelle Themen
  • zukunftsweisende Trends und Tendenzen.

 

Die umfangreiche Studie wird seit 2007 jährlich vom EITW Europäisches Institut für die TagungsWirtschaft GmbH durchgeführt.  Sie besteht aus einer Anbieterbefragung, bei der alle Veranstaltungsstätten in Deutschland mit mehr als 100 Sitzplätzen im größten Saal bei Reihenbestuhlung einbezogen werden. Jährlich werden dazu ca. 4.000 Anbieter deutschlandweit befragt. Die Nachfrageseite wird abgedeckt durch eine Veranstalterbefragung, die ca. 15.000 Unternehmen, Verbände und Agenturen weltweit befragt. Diese Befragungen finden jedes Jahr im März web-basiert statt, so dass zur IMEX, der Leitmesse der Tagungsindustrie, die ersten Ergebnisse präsentiert werden können.

Später im Sommer des Jahres wird eine ManagementInfo veröffentlicht, die weitere Details zu den Ergebnissen des aktuellen Jahres enthält. Diese ManagementInfo kann kostenlos von den Webseiten aller beteiligten Partner heruntergeladen werden.

 

Zum Download der Informationen zum Meeting- & EventBarometer geht es hier: